Workshop Trockenmauern am 9. April 2022

Das Bauen von Trockenmauern und Steinverwendung im Garten

Workshop für Gartenpfleger am 9. April 2022

Mauern sind ein faszinierender Lebensraum. Für viele Tiere stellen Trockenmauern wichtige Überlebensräume dar. In den Ritzen haben in einem Hohlraum Wespen oder Hummeln ihr Domizil. Mäuse schätzen die geschützten, trockenen Innenräume und dieses weiß auch das Mauswiesel, das ihnen gerne dort nachstellt. In den schmalen Fugen warten Wolfsspinnen darauf, dass es dunkel wird und sie auf die Jagd nach nachtaktiven Insekten gehen können. Erd- und Wechselkröten verspeisen besonders gerne die Schnecken in der Nachbarschaft. Gut zu beobachten sind auch die Zauneidechsen, die mittlerweile selten geworden sind.

Der Workshop Das Bauen von Trockenmauern und Steinverwendung im Garten gibt einen praktischen Einblick über den richtigen Bau und die Verwendung von Trockenmauern im Garten. Außerdem wird auf die richtige Steinverwendung und Steinlegung eingegangen.

Der Workshop findet unter Einhaltung der geltenden Corona-Vorsichtmaßnahmen am Samstag, 09. April 2022 von 10.00 bis 13.00 Uhr im Lehrgarten bei Rettenbach statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich, da wir die Teilnehmerzahl beschränken müssen.

Die Lehrgangsgebühr für jeden gemeldeten Teilnehmer beträgt € 5,00 und ist am Kurstag vor Ort zu entrichten.

Veranstalter ist die Kreisfachberatung und der Kreisverband Dachau für Gartenbau und Landschaftspflege.

Verwenden Sie zur Anmeldung das unten stehende Formular. Die Angabe von E-Mail-Adresse und Telefonnummer ist erforderlich, da wir Sie evtl. wegen Corona-bedingter Änderungen informieren wollen.

Bitte bringen Sie Handschuhe und festes Schuhwerk oder nach Möglichkeit Sicherheitsschuhe mit!