Silberlinden anlässlich 125 Jahre Kreisverband

Zukunftsbaum Silberlinde

Zur Erinnerung an seine 125-jährigen Bestehens spendet der Verein für Gartenbau und Landespflege Kreisverband Dachau e.V. den Gartenbauvereinen des Landkreises Dachau eine Silberlinde.

Die Silberlinde, botanisch Tilia tomentosa, gilt aufgrund ihrer hohen Hitze- und Trockenstresstoleranz als besonders geeignet für die sich ändernden Klimabedingungen. Auch ist sie weitgehend widerstandsfähig gegen Schadinsekten und Krankheiten. Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften wurde sie als „Zukunftsbaum“ für diesen Anlass ausgewählt. Der Baum ist mit seiner Pfahlwurzel mit kräftigen Seitenwurzeln sturmfest und wird bis 30 Meter hoch und 15 Meter breit. Die dunkelgrünen Blätter der Silberlinde sind schief herzförmig und unterseits weiß filzig. An windigen Tagen glitzert und funkelt der ganze Baum. An besonders heißen Tagen kann die Silberlinde einen großen Teil ihrer Blätter drehen und so das Sonnenlicht reflektieren. Die gelblichen, stark duftenden Blüten erscheinen Juli bis August und sind eine wertvolle Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln. Die Herbstfärbung ist leuchtend gelb.

Weichs, Pflanzung am 10. Nov. 2022
Großberhofen-Walkertshofen-Erdweg, Pflanzung am 10. Nov. 2022
Markt Indersdorf, Pflanzung am 17. Nov. 2022

Hebertshausen, Pflanzung am 15. Nov. 2022
Hilgertshausen, Pflanzung am 21. Nov. 2022